Bachblüten Therapie

Die Bachblüten Therapie wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach im 19. Jahrhundert entdeckt und erforscht. Sie gehört zu den alternativen naturheilkundlichen Verfahren und verfolgt den Grundsatz, dem Patienten eine dem Seelenzustand angepasste Unterstützung zu bieten und dadurch eine seelische Gesundheitsvorsorge zu bewirken.

Bachblütentherapie - Anja Passlack Heilpraktikerin Hamburg Rahlstedt

Aus einem Fundus von 38 Bachblüten wird dem Patienten eine individuell ausgewählte Blütenkombination verabreicht, die dazu verhilft, in einer belastenden Lebenssituation die emotionalen Spannungen zu harmonisieren und das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen. Körperliche Erkrankungen, deren Ursache in seelischen Belastungen zu finden ist, können mit Hilfe von Bachblüten dabei positiv beeinflusst werden.
Bachblüten sind sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder geeignet. Sie wirken sanft und natürlich und sind frei von chemischen Substanzen und ohne Nebenwirkungen.

Die Bachblüten sind eine wertvolle Ergänzung zu schulmedizinischen und anderen alternativen Behandlungsmethoden.

Indikationen für Bachblüten

Es gibt eine Vielzahl von Beschwerden, die mit Bachblüten behandelt werden können.

  • psychosomatische Bewerden
  • Ängste
  • Prüfungsanst
  • physische und emotionale Überlastung
  • innere Unruhe, Stress, Nervosität
  • Selbstzweifel
  • körperliche und geistige Erschöpfung
  • Reizbarkeit
  • Schlafschwierigkeiten
  • Motivationsprobleme
  • schwierige Lebensphasen (Partnerschaft, Trennung, etc.)
  • Alpträume
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schulprobleme allgemeiner Art
  • Heimweh
  • Hyperaktivität

Inwieweit diese Therapie für Sie und Ihre Beschwerden geeignet ist, bespreche ich gerne mit Ihnen in einem ausführlichen Gespräch in meiner Heilpraktiker Praxis in Hamburg Rahlstedt. Ich freue mich auf Ihren Anruf.